Geschäftsbericht der WMG 2021

Wolfsburger Stadtgutscheinsystem “WeCard”

Mit der WeCard hat die WMG Ende 2020 unter dem Leitgedanken #Zusam­mensind­wirWolfs­burg ein neues inno­v­a­tives Stadtgutschein­sys­tem für Wolfs­burg zur Stärkung von Lokalbe­wusst­sein und Zusam­men­halt wie auch direk­ten Unter­stützung der heimis­chen Wirtschaft einge­führt. In 2021 kon­nte die WMG den Stadtgutschein erfol­gre­ich weit­er­en­twick­eln und zahlre­iche neue starke Part­ner, wie beispiel­sweise die Design­er Out­lets Wolfs­burg, die City-Galerie oder das Scharoun The­ater Wolfs­burg, dazugewin­nen. Mit dem seit Mark­te­in­führung stetig wach­senden Akzep­tanzstel­len­netz, das zum Jahre­sende 2021 über 250 Ein­satzmöglichkeit­en in den Bere­ichen Han­del, Gas­tronomie, Freizeit und Kul­tur umfasste, sowie durch beglei­t­ende Son­der­ak­tio­nen unter­stützte die WMG die Wolfs­burg­er Wirtschaft in beson­derem Maße.

WeCard-Verkäufe im Gesamtwert von 170.000 Euro

So kon­nten seit der Ein­führung im ersten Jahr bere­its rund 10.000 Gutscheine im Gesamtwert von rund 170.000 Euro online und im Wolfs­burg Store der WMG verkauft wer­den. Mit der Wieder­eröff­nung im Früh­jahr von Han­del und Freizei­tange­boten stieg auch die Zahl der WeCard-Ein­lö­sun­gen stark an, wodurch Kaufkraft am Stan­dort gebun­den wer­den kon­nte, die der heimis­chen Wirtschaft direkt zu Gute kam. Dabei nutzen nicht nur die Bürger*innen den Stadtgutschein als viel­seit­i­gen Geschenkgutschein, son­dern auch immer mehr Wolfs­burg­er Unternehmen gaben die WeCard zu beson­deren Anlässen wie Jubiläen an ihre Mitarbeiter*innen aus. 

Starke Unter­stützung bei der Etablierung der WeCard und Umset­zung von Aktio­nen erhielt die WMG von zahlre­ichen Part­nern, wie der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfs­burg, der Volks­bank eG Braun­schweig Wolfs­burg, dem CMT Wolfs­burg e.V., den Design­er Out­lets Wolfs­burg und dem DEHOGA-Kreisver­band Wolfsburg-Helmstedt.

„Die WeCard ist nicht nur ein her­vor­ra­gen­des Instru­ment, um die Stadt Wolfs­burg in ihrer Vielfalt zu erleben. Sie unter­stützt gle­ichzeit­ig die lokale Wirtschaft und fördert das Lokalbe­wusst­sein für den Standort.“

Dr. Patrick Kuchelmeis­ter, bis Ende 2021 stel­lv. Vor­standsvor­sitzen­der der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg

WeCard-Aktionen zum Restart in Wolfsburg

Zur Unter­stützung der von der Coro­na-Pan­demie und den damit ver­bun­de­nen Ein­schränkun­gen stark betrof­fe­nen Wirtschafts­branchen startete die WMG gemein­sam mit zahlre­ichen Part­nern im Ver­lauf des Jahres ver­schiedene Aktio­nen im Rah­men des Stadtgutscheins. Dabei ver­fol­gten alle Aktio­nen das Ziel, das Lokalbe­wusst­sein zu fördern, zusät­zliche Anreize zu schaf­fen, Syn­ergien zu nutzen und damit ins­ge­samt die heimis­che Wirtschaft zu stärken.

Stadt­Sport­Bund Wolfs­burg e.V., WMG und Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfs­burg präsen­tieren „WeS­port-Aktion”

So ini­ti­ierte die WMG im März die Aktion „Bon­loh­nung“ zur direk­ten Unter­stützung von Han­del, Gas­tronomie und Kul­tur. Alle Teil­nehmenden, die im Wert von min­destens 20 Euro lokal eingekauft oder heimis­che Ser­viceange­bote genutzt haben, kon­nten ihren Kassen­bon im Stadtgutschein-Por­tal hochladen und erhiel­ten kosten­los eine WeCard im Wert von 21 Euro als Startkap­i­tal für den näch­sten Einkauf. Für die Som­mer­monate rief die WMG gemein­sam mit dem Stadt­Sport­Bund Wolfs­burg e.V. und der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfs­burg die Aktion „WeS­port“ zur Unter­stützung des Vere­inss­ports ins Leben. Jedes neue Vere­ins­mit­glied kon­nte die Bestä­ti­gung zur Auf­nahme in den Vere­in im Stadtgutschein-Por­tal hochladen und erhielt kosten­los eine WeCard im Wert von 30 Euro, z. B. als Anschub­fi­nanzierung für die passende Sportausstattung.

Auch den Touris­mus-Restart nahm die WMG im Som­mer zum Anlass mit ein­er attrak­tiv­en Aktion auf den Touris­mus- und Freizeit­stan­dort Wolfs­burg aufmerk­sam zu machen und damit gle­ichzeit­ig die heimis­che Wirtschaft zu unter­stützen. Für die ersten 200 Buchun­gen eines Wolfs­burg­er Pauscha­lange­botes unter www.wolfsburg-reisen.de wurde pro Buchung zusät­zlich eine WeCard im Wert von 50 Euro aus­gestellt, die vor Ort ein­gelöst wer­den kon­nte. Zudem hat die WMG im Rah­men des Black Fri­days zum Jahre­sende eine beson­dere Preisak­tion bewor­ben. Die WeCard im Wert von 50 Euro kon­nte an diesem Woch­enende für 30 Euro im Wolfs­burg Store erwor­ben werden.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von Face­book.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Bei allen Aktio­nen arbeit­eten die WMG-Bere­iche Wirtschafts­förderung, Mar­ket­ing und Touris­mus eng zusam­men, sodass alle Maß­nah­men wirkungsvoll ineinan­der­greifen und Syn­ergien best­möglich genutzt wer­den kon­nten. So unter­stützte das WMG-Mar­ket­ing beispiel­sweise die Bere­iche Wirtschafts­förderung und Touris­mus u. a. durch eine abges­timmte Medi­a­pla­nung und Kom­mu­nika­tion, grafis­che sowie tech­nis­che Umsetzung.