Geschäftsbericht der WMG 2021

Erlebe
Sport
Natur
Shop­ping
Mobil­ität
Kuli­narik
Kun­st
Kul­tur
in Wolfs­burg

Marketingkooperation und Kampagne “Ja, in Wolfsburg”

WMG wirbt mit Partnern aus Wirtschaft und Freizeit für die Destination Wolfsburg

Um die touris­tis­che Des­ti­na­tion Wolfs­burg als attrak­tives Reiseziel wie auch bedeu­ten­den Tagungs- und Kon­gress­stan­dort reich­weit­en­stark zu posi­tion­ieren, hat die WMG auf Grund­lage des Touris­muskonzepts die Mar­ket­ingko­op­er­a­tion ini­ti­iert und diese in 2021 gemein­sam mit 21 lokalen Part­nern erfol­gre­ich weit­erge­führt. Durch diesen kraftvollen Schul­ter­schluss kon­nten Mar­ket­ing­bud­gets gebün­delt und mit der gemein­schaftlich entwick­el­ten Kam­pagne „Ja, in Wolfs­burg“ unter­jährig ver­schiedene Maß­nah­men mit hoher Wirkung und Reich­weite umge­set­zt werden.

wolfsburg-erleben.de als zentrale Informationsquelle

Die Kam­pagne präsen­tiert Wolfs­burg als selb­st­be­wusste und facetten­re­iche Stadt, indem sie Wolfs­burg­er Insti­tu­tio­nen, Touris­mus- und Freizeitorte mit einem nationalen oder inter­na­tionalen Sehn­sucht­sort ver­gle­icht. Durch die coro­n­abe­d­ingt eingeschränk­te Reise­frei­heit kon­nten somit inter­na­tionale Sehn­sucht­sorte direkt vor der Haustür geschaf­fen wer­den. Kern der über­re­gionalen Kam­pagne bildet, neben den Kam­pag­nen-Motiv­en, die Web­seite wolfsburg-erleben.de. Als zen­trale Anlauf­stelle bün­delt sie alle Infor­ma­tio­nen für den Gast und stellt die vielfälti­gen Erleb­nisange­bote der Stadt über­sichtlich dar. Durch eine direk­te Weit­er­leitung auf das Reise­por­tal wolfsburg-reisen.de und das Tagungsportal wolfsburg-tagungen.de der WMG erhal­ten Inter­essierte weit­er­führende Infor­ma­tio­nen zu den Ange­boten und kön­nen diese direkt anfra­gen. Als beson­dere Ser­viceleis­tung und zusät­zlichen Buchungsan­reiz für die Gäste wur­den alle Ange­bote mit ein­er reduzierten Stornierungs­frist von fünf Tagen beworben.

Crossmediale Kampagnenarbeit

Zum offiziellen Kam­pag­nen­start der Online-Kam­pagne „Ja, in Wolfs­burg“ am 19. März wurde zunächst mit einem all­ge­meinen Kam­pag­nen­mo­tiv auf den Social-Media-Kanälen der WMG gewor­ben, um erste Berührungspunk­te mit der Kam­pagne zu schaf­fen. Es fol­gten drei weit­ere Wer­bezeiträume im Som­mer, Herb­st und Win­ter mit saisonalen Reiseange­boten. Für die Som­mer- und Win­terkam­pagne wur­den zusät­zlich kom­mu­nika­tive Schw­er­punk­te auf die Axel Springer Medi­en geset­zt sowie Direk­t­mail­ings ini­ti­iert. Des Weit­eren wurde zur Bewer­bung des Som­merurlaubs ein kurz­er Video­clip erstellt, um noch geziel­ter auf die Kam­pagne und die Ange­bote aufmerk­sam zu machen. Unter­jährig spielte die Bewer­bung auf den Social-Media-Kanälen Face­book, Insta­gram und YouTube eine zen­trale Rolle inner­halb der Kam­pagne. Die einzel­nen Part­ner präsen­tierten sich in diesem Rah­men mit einem indi­vidu­ellen Kam­pag­nen­mo­tiv, das mit jew­eils passenden (saisonalen) Ange­boten aus­ge­spielt wurde. Das Kam­pag­nen­mo­tiv kon­nten die Part­ner auch über ihre eige­nen Kanäle teilen und die Kam­pag­nenidee dadurch für sich wei­t­er­denken und indi­vidu­ell nutzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hohe Reichweite und Impressionen

Sämtliche Kom­mu­nika­tion­s­maß­nah­men fokussierten sich auf die vier Quellmärk­te Nor­drhein-West­falen, Ost­west­falen, Hes­sen und Nieder­sach­sen und wur­den auf die vor­ab definierten Ziel­grup­pen zugeschnit­ten: Inter­essen­ten im Alter von 27 bis 65+ mit Affinität zu Städte- und Aben­teuer­reisen. Speziell standen die The­men Kun­st & Kul­tur, Sport & Erhol­ung, Shop­ping sowie Auto­mo­bil­ität im Fokus. Ins­ge­samt kon­nte die Kam­pagne „Ja, in Wolfs­burg“ eine Gesamt-Reich­weite von 2.434.970 und Gesamt-Impres­sio­nen von 7.419.858 gener­ieren. Weit­er­hin wur­den über 67.000 Zugriffe auf die Land­ing­page wolfsburg-erleben.de verze­ich­net. Diese erfol­gre­iche Kam­pag­ne­nar­beit bestätige alle Part­ner darin, ihre Beteili­gung in der touris­tis­chen Mar­ket­ingko­op­er­a­tion fortzuset­zen, sodass die Bere­iche Touris­mus und Mar­ket­ing bere­its die Weichen für die Umset­zung der Kam­pagne in 2022 gestellt haben.

NordrHein-Westfalen, Ostwestfalen, Hessen, Niedersachsen

Quellmärk­te

Alter von 27 bis 65+ mit Affinität zu Städte- und Abenteuerreisen

Ziel­gruppe

0
Impres­sio­nen
0
Reich­weite
0
Zugriffe

Partner der Marketingkooperation